07248/9270-0
Phosphor-Recycling

Phosphor-Recycling

Düngemittel in der Landwirtschaft: Rohstoff fürs Leben

 

Aus Klärschlamm lassen sich wertvolle Nährstoffe wie Phosphor und Stickstoff zurückgewinnen. Dies ist kein Nice-to-have mehr. Eine neue Verordnung tritt bald schon in Kraft – für Städte und größere Kommunen ab 2029, für kleinere Gemeinden mit eigenen Kläranlagen ab 2032.

 

Das Ziel ist es, 80 % des Phosphors, das in Klärschlamm enthalten ist, zurückzugewinnen. Denn als Düngemittel leistet Phosphor einen elementaren Beitrag in unserer Landwirtschaft.

 


Phosphor-Recycling:

 
Für unsere Umwelt.
Für unsere Zukunft.

 


Auf die Frage nach dem steigenden Bedarf lautet die Antwort: Recycling.

Nur so können wir darauf verzichten, große Mengen Phosphor aus Marokko, Russland, China und den USA zu importieren, um den Bedarf in Deutschland zu decken.

Dank moderner Verfahren können wir bis zu 46 % der Importe durch Phosphor aus recycelten Klärschlämmen ersetzen. Mit EasyMining und Gelsenwasser haben wir dabei starke Partner an unserer Seite.

MSE unterstützt mit Partnern die Initiative sauberer ­Phosphor 2029, in der die Herstellung von qualitativ hochwertigen Düngemitteln unterstützt wird. Dünger mit geringen Schwer­metallgehalten und Schadstoffen.

 

Für uns. Für unsere Umwelt. Und unsere Zukunft.

 

 

Wir verwenden Cookies. Diese helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website stimmten Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.  Mehr erfahren...

OK